Jobs und Stellenangebote in Coswig (Anhalt) | MZ-Jobs


Suche einblenden

Jobs und Stellenangebote in Coswig (Anhalt)

Jobs per E-Mail

Kostenlos und passend zu Ihrer Suche

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

30.05.2020 / Chiffre Anzeige / Coswig (Anhalt)

30.05.2020 / Filigran Trägersysteme GmbH & Co. KG / Coswig (Anhalt)
Wartung und Instandsetzung aller ortsveränderlichen und ortsfesten elektrischen Anlagen und Geräte; Ausübung des Bereitschaftsdienstes im wöchentlichen Wechsel (3-Schicht-Betrieb); Führen von Hubarbeitsbühnen, Steigern, etc. bis zu 15m Höhe;...

30.05.2020 / Gasthaus Grüner Baum / Wörlitz

30.05.2020 / Elbe Caravan GmbH / Lutherstadt Wittenberg

30.05.2020 / Elbe Caravan GmbH / Lutherstadt Wittenberg

30.05.2020 / Physiotherapie Ulrike Brohs / Lutherstadt Wittenberg


30.05.2020 / D-S GmbH / Lutherstadt Wittenberg

30.05.2020 / D-S GmbH / Lutherstadt Wittenberg

30.05.2020 / Elbe Caravan GmbH / Lutherstadt Wittenberg

23.05.2020 / pino Küchen GmbH & Co.KG / Coswig (Anhalt)

23.05.2020 / pino-Küchen GmbH & Co. KG / Coswig (Anhalt)

30.05.2020 / Saale-Direkt-Werbung mbH & Co. KG / Oranienbaum


27.05.2020 / Landwirtschaftsbetrieb e.G. Selbitz / Lutherstadt Wittenberg

27.05.2020 / Landwirtschaftsbetrieb e.G. Selbitz / Lutherstadt Wittenberg

30.05.2020 / WVG Getränke-Fachgroßhandel GmbH / Dessau-Roßlau

30.05.2020 / Freddy Fresh Pizza / Dessau-Roßlau

30.05.2020 / Freddy Fresh Pizza / Dessau-Roßlau

30.05.2020 / Freddy Fresh Pizza / Dessau-Roßlau

30.05.2020 / real Gebäudereinigung / Dessau-Roßlau

24.05.2020 / Fortuna Medien Gruppe / Hettstedt, Quedlinburg, Halle (Saale), Sangerhausen, Lutherstadt Wittenberg
Flexible Arbeitszeiten und wohnortnaher Einsatzbereich; Sie werden Teil eines großen Medien- unternehmens; praxisbezogene Einarbeitung und Schulung vor Ort sowie hauseigene Aus- und Weiterbildungsseminare;...

27.05.2020 / Autokontor Bayern GmbH / Bernburg (Saale), Dessau-Roßlau, Halle (Saale), Zörbig
Durch dein technisches Verständnis erledigst du effizient und kompetent alle anfallenden Wartungs- und Reparaturaufgaben am firmeneigenen Lkw-Fuhrpark; Du bereitest unsere Fahrzeuge für die Hauptuntersuchung vor;...

Jobs in Coswig (Anhalt) – Kleinstadt mit hoher Arbeitsplatzdichte

Jobs in Coswig (Anhalt) – dieses Thema ist in der Kleinstadt im Nordwesten des Landkreises Wittenberg seit vielen Jahren durch vielfältige Pendlerbewegungen gekennzeichnet. Dabei überwiegen die Jobpendler, die in Coswig wohnen, aber außerhalb der Stadt arbeiten.

Entsprechend gestaltet sich das Stadtbild: Die malerisch an der Mittelelbe gelegene und historisch gewachsene Kernstadt bietet hauptsächlich einen Eindruck eines ausgeprägten Wohnortes mit vielen Ein- und Zweifamilienhäusern. Im Norden grenzt der hügelige und waldreiche Fläming an die Stadt, im Süden fließt der Elbstrom in einem idyllischen Bogen vorbei. Mit einer Bevölkerungsdichte von rund 40 Einwohnern pro Quadratkilometer gehört die 296 Quadratkilometer große Kommune zu den eher dünn besiedelten Regionen in Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiterzahl in allen Coswiger Unternehmen liegt seit Jahren recht konstant bei rund 3900 bis 4100 Mitarbeitern. Auch die Verteilung der Ein- und Auspendler ist von Jahr zu Jahr relativ stabil. Nach den statistischen Zahlen der Agentur für Arbeit arbeiteten im Jahr 2018 rund 1750 Coswiger an ihrem Wohnort. Der deutlich größere Teil – nämlich rund 3200 Coswiger – pendelte hingegen zum Arbeiten ins Umland und in die benachbarten Städte, wie beispielsweise nach Dessau-Roßlau und Lutherstadt Wittenberg.

2350 Arbeitnehmer aus dem Umland pendelten hingegen täglich zu ihrer Arbeitsstelle in die Kleinstadt Coswig.

Diese starken regionalen Verflechtungen zeigen sich auch in Teilen der alltäglichen Daseinsvorsorge. Eine Bürgerbefragung im Vorfeld des Integrierten gemeindlichen Entwicklungskonzeptes von 2017 zeigte, dass 43,5 Prozent der Bevölkerung ihre Lebensmittel regelmäßig außerhalb von Coswig kaufen.

Allerdings liegt dies nicht an fehlenden Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf: Coswig (Anhalt) ist für ein Grundzentrum gut aufgestellt. Entscheidende Gründe, dass Einkäufe in den benachbarten Städten erfolgen, sind auch hier die genannten Pendlerverflechtungen in die nahegelegenen Städte Lutherstadt Wittenberg und Dessau-Roßlau.

Jobsuche in Coswig (Anhalt)

Das Integrierte gemeindliche Entwicklungskonzept bescheinigte der Stadt Coswig außerdem eine „sehr hohe Arbeitsplatzdichte von 503 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten je 1.000 Personen zwischen 15 und unter 65 Jahren“. Damit liege die Stadt deutlich über dem Durchschnitt der Gemeinden in Sachsen-Anhalt und unterstreiche die Bedeutung der Stadt als regionales Arbeitsmarktzentrum.

Als erste Anlaufstellen für die Jobsuche in Coswig (Anhalt) und Umgebung bieten sich mehrere Möglichkeiten an:

Einmal jährlich finden in den benachbarten Städten Lutherstadt Wittenberg und Dessau-Roßlau zwei Jobmessen für Rückkehrer statt. Auf beiden Messeveranstaltungen ist es möglich, auch zukünftige Arbeitgeber aus Coswig (Anhalt) persönlich kennenzulernen und offene Stellen zu finden:

Jobs finden bei vielen Arbeitgebern in Coswig

Die Wirtschaftsstruktur der Stadt Coswig (Anhalt) besteht überwiegend aus kleinen und mittelständischen Unternehmen. Neben dem für den ländlichen Raum typischen Branchenmix prägen insbesondere mittelgroße Betriebe mit handwerklicher und industrieller Produktion sowie Firmen aus dem Bereich Logistik das Wirtschaftsprofil der Gemeinde.

Standortvorteile für Arbeitgeber in Coswig sind die unmittelbare Nähe zur A9 (Berlin – München) und die etwa zentrale Regionallage zwischen den Großstädten Berlin, Magdeburg, Halle und Leipzig. Gleichzeitig befinden sich in unmittelbarer Umgebung von Coswig (Anhalt) die Städte Lutherstadt-Wittenberg, Dessau-Roßlau und Zerbst (Anhalt). Damit haben Unternehmen in Coswig (Anhalt) gute Voraussetzungen für günstige Standortkosten und – trotz ländlicher Lage – vergleichsweise viel Potenzial, passende Arbeitnehmer zu finden.

Nach Überzeugung der Stadtverwaltung sei Coswig sogar ein bisher eher unberücksichtigter Gewerbestandort mit riesigem Potenzial: „Durch die großen, teilweise ungenutzten Flächen, bieten die Stadt Coswig (Anhalt) und die von Land- und Forstwirtschaft geprägte Umgebung, beste Entwicklungsperspektiven für Investoren, junge oder bereits ansässige Unternehmen“.

Der Regionale Entwicklungsplan für die Planungsregion Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg bestätigt der Stadt ebenfalls eine „vorzügliche Standorteignung für die Landwirtschaft“ und durch den Fläming „sehr günstige Potenziale für den Tourismus“.

Diese Bestätigungen des Wirtschaftspotenzials bedeuten aber nicht, das Coswig (Anhalt) bisher durch Wirtschaftsschwäche aufgefallen ist. Im Gegenteil: Bereits heute gibt es viele Unternehmensansiedlungen, die – bezogen auf die Größe einer Kleinstadt – beachtlich sind.

Eine Umfrage der Industrie- und Handelskammer Halle Dessau listet entsprechend zahlreiche, beschäftigungsstarke Unternehmen des produzierenden Gewerbes und des Dienstleistungsgewerbes in Coswig (Anhalt) zum Jahreswechsel 2017/2018 auf:

Unmittelbar hinter der nordwestlichen Stadtgrenze hat die Firmengruppe Stackelitz ihren Sitz. Der Garten- und Landschaftsbauer beschäftigt rund 350 Mitarbeiter.

Weitere bedeutende Arbeitgebern sind außerdem die kommunalen Unternehmen der Stadt:

Auch die Nähe zu Universitäten und Hochschulen (Dessau, Halle-Wittenberg, Leipzig, Berlin und Magdeburg) ist ein weiterer Standortvorteil, der für potenzielle Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sorgt.

Die Potenziale der Arbeitgeber in der Tourismuswirtschaft ergeben sich durch die vorteilhafte Lage zwischen Fläming und Mittelelbe sowie durch die unmittelbare Nachbarschaft zu den drei UNESCO-Weltkulturerbestätten – den Lutherstätten in Wittenberg, dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich und dem Bauhaus in Dessau.

Aktuell gibt es in Coswig (Anhalt) mehrere Beherbergungsbetriebe, davon drei Hotels, das Feriendorf am Flämingbad sowie zahlreiche kleinere private Pensionen, Ferienhäuser und -wohnungen. Sie umfassen eine Kapazität von rund 350 Gästebetten. Darüber hinaus gibt es Camping- und Caravan-Stellplätze im Gemeindegebiet.

Bildung und Familie in Coswig (Anhalt)

Wer aus Jobgründen mit seiner Familie umzieht, für den sind die Bildungsmöglichkeiten für den Nachwuchs wichtig. Die Ausbildung der jüngsten Schüler erfolgt in Coswig (Anhalt) in

Das pädagogische Konzept der Fröbel-Grundschule ist durch eine Kooperationsvereinbarung mit der Heinrich Berger Musikschule musisch-kreativ ausgerichtet. 2012 wurde die Grundschule Jeber-Bergfrieden vom Naturpark Fläming e.V. als „Naturparkschule“ zertifiziert.

Mit der in der Kernstadt angesiedelten Sekundarschule Johann Gottfried Wilke wird der Erwerb eines Haupt- oder Realschulabschlusses in Coswig (Anhalt) ermöglicht. Gymnasien sowie weitere Bildungseinrichtungen befinden sich in den Nachbarstädten Dessau-Roßlau und Lutherstadt Wittenberg.

Die Heinrich Berger Musikschule ist mit rund 230 Schülerinnen und Schülern die kleinste staatlich anerkannte Musikschule in Sachsen-Anhalt.

Neben diesen Bildungseinrichtungen zeigt sich die Familienfreundlichkeit weiter in einem vielfältigen Angebot für Kinder und Jugendliche: Die Stadtjugendpflege der Stadt Coswig (Anhalt) betreibt drei Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen. Eine weitere städtische Einrichtung mit einem umfangreichen Angebot für den Nachwuchs ist außerdem die Stadtbibliothek.

Neben diesen städtischen Angeboten gibt es zahlreiche weitere Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit durch den Naturpark Fläming e.V., die AWO e.V., das DRK, die Jugendfeuerwehr, die Sportvereine sowie die Kirchengemeinden.

Coswig (Anhalt) – Kleinstadt mit Lebensqualität

Für motorisierte Arbeitnehmer ist die Stadt Coswig (Anhalt) gut über die A9 sowie die beiden Bundesstraßen B107 und B187 erreichbar. Das nächstgelegene Oberzentrum ist Dessau-Roßlau und liegt von der Kernstadt Coswig (Anhalt) rund 20 Kilometer entfernt. Das nächste Mittelzentrum ist Lutherstadt Wittenberg nach rund 16 Kilometern.

Neben dem Straßennetz sind die Kernstadt und der Ortsteil Jeber-Bergfrieden über den Schienenverkehr des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes Nord an das regionale Verkehrsnetz angeschlossen. Eine Anbindung an das überregionale Schienennetz ist mit den Verkehrsangeboten in den Nachbarstädten Lutherstadt Wittenberg und Dessau-Roßlau möglich.

Im Busverkehr fahren fünf Buslinien werktags jede Ortschaft an. Die Taktung orientiert sich durch die parallele Nutzung als Schul- und Linienbus an den Bedarfen des Schulunterrichtes. Zwischen und nach dem regulär verlaufenden Verkehr gibt es noch ein Angebot von Anrufbussen. Diese müssen von den Nutzern eine Stunde vor Fahrtbeginn über das Internet oder telefonisch angefordert werden.

Die wichtigste Mobilitätsschnittstelle für Arbeitnehmer ist der Bahnhof Coswig (Anhalt). Zudem sind der Bahnhof Jeber-Bergfrieden sowie Köselitz als wichtige Verkehrsschnittstellen zu nennen.

Die Bevölkerungszahl der Stadt Coswig (Anhalt) ist von rund 12.200 Einwohnern im Jahr 2014 auf rund 11.700 im Jahr 2019 leicht gesunken. Die Stadt ist somit hinter Lutherstadt Wittenberg und Jessen die drittstärkste Gemeinde im Landkreis Wittenberg.

Mehr als 60 Prozent der Coswiger leben in der Kernstadt. Als funktionaler Mittelpunkt ist die Altstadt gleichzeitig Anlaufpunkt für die Bewohner aus der Gesamtstadt. Die größten Ortschaften im Gemeindegebiet mit über 400 Einwohnern bilden

Die reizvolle Kernstadt von Coswig (Anhalt) trägt visuell als auch kulturell mit einer Vielzahl an Baudenkmalen, Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen zur Lebensqualität im Gemeindegebiet bei. Entlang der Zerbster Straße und der Schlossstraße befinden sich beispielsweise

Zudem befindet sich mit dem Lindenhof der größte Veranstaltungssaal der Stadt Coswig (Anhalt) unmittelbar im Altstadtzentrum.

Darüber hinaus bietet der malerische Landschaftsraum zwischen Fläming und Elbe gute Möglichkeiten zum Entspannen oder auch zum Sporttreiben. Das Gemeindegebiet ist durch eine sanfte Hügellandschaft des Flämings geprägt. Dabei bestimmen große, mehrheitlich zusammenhängende Waldflächen das Bild. Diverse Aussichtspunkte, wie beispielsweise der Bismarckturm auf dem Hubertusberg, laden Einwohner und Besucher gleichermaßen als Wanderziel und zum Verweilen ein.

Die Stadt Coswig (Anhalt) ist darüber hinaus in zahlreiche überregionale touristische Rad- und Wander-Routen eingebunden. Der Radtourismus konzentriert sich dabei insbesondere entlang des Elbraumes in Form des Elberadweges, während die Wald- und Wiesenlandschaften des Flämings eher einen Anziehungspunkt für den Wandertourismus darstellen. Überregional bedeutende Wanderwege im Stadtgebiet sind der Lutherwanderweg und der Europafernwanderweg E11.

Das Vereinswesen ist mit 80 eingetragenen Vereinen recht aktiv. Zu den großen Vereinen zählen insbesondere Sport- sowie Heimat- und Traditionsvereine. Das Angebot an Sport- und Freizeiteinrichtungen umfasst

  • fünf Sporthallen,
  • mehrere Sport- und Bolzplätze sowie
  • drei Freibäder.

Die Freibäder in Cobbelsdorf und in Serno sowie das Naturbad Flämingbad in der Kernstadt bilden neben den Sportanlagen zentrale Freizeitangebote für die Einwohner und Besucher.

Im Gebiet der Stadt Coswig (Anhalt) gibt es laut der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt insgesamt sechs Ärztinnen und Ärzte, darunter vier Allgemeinmediziner. Fachärztliche Leistungen können zudem in den Bereichen Psychiatrie und Neurologie in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus weist die Zahnärztekammer Sachsen-Anhalt neun Zahnärztinnen und Zahnärzte im Gemeindegebiet aus. Zwei Apotheken übernehmen die Versorgung mit Arzneimitteln und Medizinprodukten.

Als nächstgelegene Krankenhäuser für die Grund- und Regelversorgung fungieren

Am Rande der Kernstadt Coswig (Anhalt) ist zudem das Herzzentrum Coswig ansässig. Die 1998 erbaute Klinik mit 113 Betten ist spezialisiert auf Herz- und Gefäßchirurgie, Kardiologie und Angiologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin.

Mehr anzeigen