Jobs und Stellenangebote in Wernigerode | MZ-Jobs


Suche einblenden

Jobs und Stellenangebote in Wernigerode

Jobs per E-Mail

Kostenlos und passend zu Ihrer Suche

Hiermit stimme ich den Datenschutzbestimmungen zu.

11.01.2019 / Harzer Baumkuchen / Wernigerode

05.01.2019 / Brauckhoff / Wernigerode

05.01.2019 / Brauckhoff / Wernigerode

22.12.2018 / Harzer Schmalspurbahnen GmbH / Wernigerode

22.12.2018 / Harzer Schmalspurbahnen GmbH / Wernigerode

21.12.2018 / Range & Thomas Steuerberater / Homeoffice
Erstellen von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen für Mandanten verschiedener Rechtsformen und Branchen; selbstständiges Beraten unserer Mandanten; Erstellen von Finanzbuchhaltungen und Gehaltsabrechnungen; Ausbilden anderer Teammitglieder;...


04.01.2019 / Stadt Thale / Thale

04.01.2019 / Stadt Thale / Thale

Umfassende und eigenverantwortliche Betreuung unserer Mandanten; Erstellung von Finanzbuchhaltungen sowie der zugehörigen Meldungen; Erstellung von Steuererklärungen für Privatpersonen; Prüfung von Steuerbescheiden;...

Umfassende und eigenverantwortliche Betreuung unserer Mandanten; Erstellung von Jahresabschlüssen / Einnahmen-Überschussrechnungen und betrieblichen Steuererklärungen; Erstellung von Steuererklärungen für Privatpersonen; Prüfung von Steuerbescheiden;...

13.01.2019 / ficonTEC Service GmbH / Achim
Sie entwerfen und konstruieren im Bereich Sondermaschinenbau, im speziellen Anlagen für die Mikromontage;...

05.01.2019 / Alten-und Pflegeheim Bergresidenz Hohegeiß GmbH / Sankt Andreasberg

29.12.2018 / STADT THALE / Thale

29.12.2018 / STADT THALE / Thale

28.12.2018 / Berghotel Hexentanzplatz / Thale

28.12.2018 / Berghotel Hexentanzplatz / Thale

28.12.2018 / Berghotel Hexentanzplatz / Thale

19.12.2018 / eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH / Braunschweig, Goslar, Halberstadt, Helmstedt, Salzgitter
Sie bestimmen Ihre Arbeitszeiten selbst und entscheiden, wie Sie sich weiter entwickeln möchten; eismann steht Ihnen dabei als starker Partner mit Rat und Tat zur Seite;...

22.12.2018 / Seilbahnen Thale GmbH / Thale

22.12.2018 / Seilbahnen Thale GmbH / Thale

22.12.2018 / STADT THALE / Thale

Arbeiten und leben in Wernigerode

„Blühe, wachse, gedeihe“ – so liest sich die Inschrift auf einer Bodenplatte auf dem Nicolaiplatz in Wernigerode. Die Steinplatte zeigt einen nachempfundenen Grundriss der Nicolaikirche, die im 19. Jahrhundert wegen Baufälligkeit abgerissen wurde. Den motivierenden Wachstumsratschlag hat die Kleinstadt im nördlichen Ostharz bis heute erfolgreich befolgt.

Die gute Entwicklung in Wernigerode zieht sich vor allem durch den Arbeitsmarkt, die Bevölkerungsentwicklung und die Wirtschaft. Wer in Wernigerode mit naturräumlich attraktiver Lage im Landkreis Harz arbeiten und leben möchte, hat grundsätzlich gute Aussichten auf Jobs und eine wertige Lebensqualität.

„Wir haben in den zurückliegenden Jahren sehr solide gewirtschaftet, überdurchschnittlich viel investiert und den Bürgern und Gästen eine hohe Lebensqualität geboten“, blickte Oberbürgermeister Peter Gaffert Anfang 2018 auf die Entwicklung in den vergangen Jahren zurück. „Wir haben Wernigerode zu einer der schönsten und lebenswertesten Städte des Landes Sachsen-Anhalt gemacht.“

Trotz der rückläufigen demografischen Entwicklungen im Landkreis Harz gebe es positive Wachstumskerne, wie die Stadt Wernigerode, stellte zuvor auch schon die Landkreisverwaltung in seinem Kreisentwicklungskonzept von 2015 fest. Unterstützt durch „prosperierende Unternehmen, den touristischen Bekanntheitsgrad und weitere positive Faktoren“, sei Wernigerode für eine gute Entwicklung im Landkreis Harz mitentscheidend.

Jobs finden in Wernigerode und Umgebung

Die Zahlen der Arbeitsmarktreporte der Agentur für Arbeit sprechen regelmäßig eine deutliche Sprache: Im Geschäftsstellenbezirk Wernigerode sei die Arbeitslosigkeit weiterhin die geringste im Landkreis HarzArbeitslosenquote von nur 3,8 Prozent.

Im Gegensatz dazu melden die Unternehmen aus der Region Wernigerode seit einigen Jahren immer wieder die meisten Stellenbedarfe im Landkreis Harz. Viele Betriebe suchen händeringend Personal. In einigen Berufen sei es für Unternehmen in Wernigerode mittlerweile schwierig, zeitnah passende Fachkräfte zu finden, sagt Heike Schittko, Chefin der zuständigen Halberstädter Arbeitsagentur. Die erfreuliche Folge für Arbeitssuchende: Jobs in Wernigerode zu finden, ist somit vergleichsweise aussichtsreich.

Es gibt für die Jobsuche unter anderem folgende Möglichkeiten, eine passende Stelle in Wernigerode zu finden:

Vielfältige Wirtschaft in Wernigerode

Der Tourismus ist angesichts von historischer Altstadt, Brocken und Schmalspurbahn ein starker Wirtschaftszweig der Stadt, der Jahr für Jahr neue Rekorde bricht: 2017 wurde mit rund 1,25 Millionen Übernachtungen der höchste Wert seit Beginn der Erhebung verzeichnet. Ebenfalls wurden mit rund 7900 Betten bei rund 480 Beherbergungsanbietern niemals zuvor mehr Übernachtungsmöglichkeiten gezählt.

Außerdem bestimmen die Elektro- und Metallindustrie, Automobilzulieferer, die Forstwirtschaft, Handel und Dienstleistungen die lokale Wirtschaft stark.

Die drei größten Unternehmen in Wernigerode sind laut des „Sachsen-Anhalt Reports 2017“ der Nord LB:

  • Nemak Wernigerode GmbH, 623 Mitarbeiter (Gießerei)
  • VEM Motors GmbH, 474 Mitarbeiter (Maschinenbau)
  • Harzsparkasse, 465 Mitarbeiter (Kreditgewerbe)

Weitere bedeutende Arbeitgeber:

  • Harzklinikum (ca. 2000 Mitarbeiter an den Standorten Wernigerode, Quedlinburg und Blankenburg)
  • Harzer Verkehrsbetriebe (ca. 300 Mitarbeiter)
  • Hasseröder Brauerei (ca. 260 Mitarbeiter)
  • Harzer Volksbank (ca. 200 Mitarbeiter)
  • Stadtwerke Wernigerode (ca. 100 Mitarbeiter)
  • PSFU Maschinenbau (ca. 100 Mitarbeiter)
  • Hochschule Harz (ca. 240 Mitarbeiter an den Standorten Wernigerode und Halberstadt

Der Großteil der Wirtschaftsbetriebe konzentriert sich in der Stadt Wernigerode geografisch auf diese Bereiche:

  • Innenstadt mit Fußgängerzone
  • Industrie- und Gewerbegebiet „Smatvelde“
  • Gewerbepark „Nord-West"
  • Industriegebiet „Gießerweg"
  • Gewerbegebiet „Dornbergsweg"
  • Gewerbegebiet „Stadtfeld"
  • Gewerbegebiet "Am Kupferhammer“

Außerdem sind rund 25 Unternehmen im Innovations- und Gründerzentrum (IGZ) Wernigerode ansässig. Darunter sind Firmen aus den Bereichen Immobilienverwaltung, Arbeitsvermittlung, Gesundheitswesen, Standort- und Regionalentwicklung, Wirtschaftsförderung, Rechts- und Steuerberatung, Automatisierung und Informatik sowie Computertechnik inkl. Hard- und Softwareentwicklung.

Studieren in Wernigerode

Zusätzlich prägt eine für die Stadtgröße beachtliche Forschungslandschaft das Bild von Wernigerode, unter anderem mit der Hochschule Harz und Außenstellen des Robert-Koch-Instituts sowie des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung.

Die Hochschule Harz ist eine Fachhochschule. Rund 3000 Studenten sind an den beiden Standorten Wernigerode und Halberstadt eingeschrieben.

Der Campus in Wernigerode liegt im Ortsteil Hasserode. Auf dem zusammenhängenden, modernen und sehr grünen Areal liegen alle Verwaltungs- und Lehrgebäude, Labore, die Bibliothek und Mensa (inkl. Cafeteria) sowie vier der sechs Studentenwohnheime des Studentenwerkes.

In Wernigerode werden verschiedene Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften und Automatisierung/Informatik angeboten. Außerdem gibt es berufsbegleitende Studiengänge als Weiterbildung.

Für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren öffnet außerdem viermal im Jahr die Kinderhochschule. Allen Bürgern stehen – auch ohne Vorkenntnisse – außerdem die Vorlesungen des Angebotes Generationenhochschule offen.

Die Lebensqualität in Wernigerode

Arbeiten und leben in Wernigerode gilt als attraktiv. Die Kleinstadt wird auch als „bunte Stadt am Harz“ bezeichnet. Zurückzuführen ist das unter anderem auf die reizvollen Fachwerkhäuser in unterschiedlichen Farben und den vielfältigen Pflanzen- und Grünanteil in der gesamten Stadt. Das Mittelzentrum bietet außerdem eine gute Versorgungsstruktur mit Ärzten und Kulturangeboten. Die Stadtgemeinde zählt zugleich zu den bekanntesten und beliebtesten Ferien- und Naherholungsgebieten Norddeutschlands. Im Ortsteil Schierke laufen beispielsweise zahlreiche Großprojekte, um den Ort am Fuße des Brockens zu einem attraktiven Erholungs- und Erlebnisort von überregionaler Bedeutung zu entwickeln.

Zu den besucherstärksten Museen im Harz gehört das Schloss Wernigerode mit rund 200.000 Besuchern jährlich. Ein weiterer Magnet sind die Schmalspurbahn und die Brockenbahn, über deren Streckennetz man mit Dampfzügen vom Bahnhof Wernigerode durch den Harz bis zur Spitze des 1141 Meter hohen Brocken fährt, dem höchsten Berg Norddeutschlands.

Die Einwohner verteilen sich seit der Gemeindereform 2010 auf die Kernstadt Wernigerode und ihre fünf Ortschaften Benzingerode, Minsleben, Reddeber, Schierke und Silstedt. Die tatsächliche Bevölkerungsentwicklung der Stadt entwickelt sich dabei positiver als die demografischen Prognosen des Statistischen Landesamts. Während die Vorausberechnung der Statistiker aus 2010 nur noch 27.624 Einwohner in Wernigerode für das Jahr 2025 prognostizierte, werden seit 2016 schon wieder 30.562 Einwohner für 2025 vorausgesagt. Eine Herausforderung für die Stadtplaner.

Durch die tatsächlich guten Demografiedaten der Stadt müssen die Prognosen des Statischen Landesamtes stetig angepasst werden. Zuletzt waren die Geburtenraten höher als die Sterberaten und der Zuzug stärker als der Fortzug. Ergebnis: Während die Entwicklung im Landkreis Harz analog zu Sachsen-Anhalt seit Anfang der 90er Jahre rückläufig ist, liegt die Einwohnerzahl von Wernigerode seit Jahrzehnten konstant zwischen 32.000 und 35.000 Einwohnern.

Der durchschnittliche Mietpreis für Wohnungen lag laut Wohnungsbörse.net im Oktober 2018 bei 6,95 Euro pro Quadratmeter. Der Wohnraum ist trotz der eher ländlichen Lage knapp. Die Mietpreise und Baulandpreise ziehen seit 2013 kontinuierlich an. Die Mieten liegen dabei sogar über der Durchschnittsmietpreisen im Landkreis Sachsen-Anhalt.

Weitere Eckpunkte zur Stadt Wernigerode, die gerade für Arbeitnehmer interessant sind:

  • Kinderbetreuung: Wernigerode bietet Familien 22 Kindertagesstätten, Krippen und Horte in verschiedenen Trägerschaften. Eine Übersicht der Stadt Wernigerode zur Kinderbetreuung finden Sie hier.
  • Bildungseinrichtungen: Die Versorgung mit Schulen für schulpflichtige Kinder ist gut: sechs Grundschulen, drei Sekundarschulen, drei Gymnasien und zwei Berufsbildende Schulen. Eine Übersicht für Wernigerode hat die Stadtverwaltung hier aufgelistet. Außerdem gibt es eine Kreisvolkshochschule in Wernigerode und zahlreiche weitere Bildungseinrichtungen im Landkreis Harz.
  • Unterstützungen für Eltern und Kinder: Das Netzwerk „Frühe Hilfen Harz“ bietet Hilfen und Wegweiser insbesondere für Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern. Die Stadt Wernigerode hat außerdem alle weiteren familienrelevanten Informationen hier zusammengefasst.
  • Gesundheit: Das Krankenhaus in Wernigerode gehört zum Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben, dass in Quedlinburg seinen Hauptstandort hat. Der Wernigeröder Standort an der Ilsenburger Straße verfügt über 356 Betten. Außerdem gibt es eine Kinderklinik in Wernigerode mit weiteren 32 Betten, die ebenfalls zum Harzklinikum gehört. Beide Kliniken in Wernigerode werden zukünftig nach einem Erweiterungsbau an der Ilsenburger Straße zusammengeführt. Hinzu kommen die niedergelassenen Ärzte und Therapeuten im Stadtgebiet (in die Suchmaske der KVSA unter Stadt „Wernigerode“ und unter Landkreis „Harz“ eintragen).

Mehr anzeigen

Anzeige